Neuigkeiten
21.05.2021, 12:16 Uhr
„Neanderland-Quickie“: Der Kreis Mettmann hat das Zeug zur großen Liebe!
„Neanderland-Quickie“, so heißt ein neues Angebot, mit dem der Kreis Mettmann in Zusammenarbeit mit den heimischen Hotels und den kulturellen Einrichtungen im Neanderland zu einem kurzen Spontantrip vor der Haustüre einladen möchte, sobald die Einrichtungen wieder öffnen dürfen.

Das Konzept wurde jetzt im zuständigen Fachausschuss des Kreistages Mettmann vorgestellt.  Die CDU-Fraktion begrüßt die Kampagne in zweifacher Hinsicht: „Zunächst einmal finden wir es klasse, dass die Kreisverwaltung die von der Corona-Pandemie stark gebeutelte Tourismusbranche mit einer Kampagne zum Neustart nach dem Lockdown unterstützt“, so die wirtschaftspolitische Sprecherin, Nicole Anfang. Begeistert sind die Christdemokraten aber insbesondere von der Kampagne selbst: „Allein der etwas freche und provokative Titel ist sehr originell und werbewirksam. Wir sind neugierig und freuen uns auf die Umsetzung“.

Derzeit sei die Verwaltung dabei, örtliche Hotels und Kultureinrichtungen zum Mitmachen zu gewinnen. „Wir hoffen, dass sich möglichst viele Betriebe an der Kampagne beteiligen, so dass die Auswahl entsprechend vielseitig ist und zur Wiederholung einlädt“, so Anfang.   Die Christdemokraten wünschen sich, dass ein Teil der zurückgegangenen Übernachtungen kompensiert werden können. Denn diese seien im letzten Jahr in der Region Düsseldorf/Mettmann Corona-bedingt um 55 Prozent gesunken, unter anderem durch fehlende Messeauftritte. Da davon auszugehen ist, dass zukünftig der Anteil der Geschäftsreisen womöglich nicht mehr so hoch ausfallen wird, wie vor der Pandemie, ist es absolut richtig und wichtig, dass wir uns touristisch noch besser aufstellen. Mit diesem günstigen Angebot mit klarem und einfachen Leistungsversprechen, setzen wir einen schönen Akzent“, so die Kreispolitikerin abschließend.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Senioren-Union Hilden  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec. | 33103 Besucher