Neuigkeiten
20.12.2015, 20:23 Uhr
Besuch Weihnachtsmarkt Bad Münster am Stein
Unser Ausflug zum romantischsten Weihnachtsmarkt im Nahetal
Im voll besetzten Doppeldeckerbus ging`s um 11.00 Uhr ab Lindenplatz nach Bad Münster am Stein-Ebernburg um den dortigen Weihnachtsmarkt zu besuchen – dem romantischsten Weihnachtsmarkt im Nahetal.
Allein die Fahrt bei schönstem Herbstwetter war ein Erlebnis für sich.
Die Sonne ließ die herbstlich gefärbten Blätter an den Bäumen golden scheinen. Hoch oben auf der Ebernburg, im Restaurant Burgschänke (mit grandiosen Ausblick ins wunderschöne Nahetal), haben wir uns erst einmal nach der gut zweistündigen Busfahrt gestärkt, bevor wir den Weihnachtsmarkt erstürmen konnten.
Die Ankündigung im Prospekt war nicht übertrieben. Die fast 100  Weihnachtsbuden waren verstreut im gesamten Kurpark aufgestellt. Selbst die Räume des Kurmittelhauses waren mit Ausstellungs- und Verkaufsständen belegt. Die Konzertmuschel war mit einer lebensgroßen Krippe dekoriert. Sein unvergleichliches Ambiente erhält der Markt u.a. durch die Illumination des historischen Kurmittelhauses, des Rheingrafensteins und der Bäume im Kurpark. 
Das einzige was die Stimmung hätte steigern können, wäre ein verschneiter Kurpark gewesen. Man kann eben nicht alles haben.
Weihnachtslieder singend (aus dem Gesangbuch unseres Europaabgeordneten Herbert Reul) ging es wieder nach Hause.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Senioren-Union Hilden  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 23696 Besucher