Neuigkeiten
25.09.2017, 11:23 Uhr | Michael Wegmann
Pressemitteilung
 Kreis-CDU freut sich über zwei Direktmandate

 „Wir freuen uns über zwei gewonnene Direktwahlkreise im Kreis Mettmann. Ich gratuliere Michaela Noll und Peter Beyer zu ihrem Wahlerfolg und dem erneuten Einzug in den Deutschen Bundestag“, erklärt Kreisvorsitzender Dr. Jan Heinisch.

„Auch wenn wir in Berlin mit Abstand stärkste Partei geblieben sind, müssen wir den deutlichen Stimmenverlust für die CDU wie auch das zweistellige Ergebnis der AfD sehr ernst nehmen. Wir werden das Wahlergebnis und die Gründe der Wahlentscheidung genau analysieren und unsere Konsequenzen daraus ziehen.“

Der Chef der Kreis-CDU dankt den Wahlkämpfern für die großartige Unterstützung im Wahlkampf: „Ein breit angelegter Wahlkampf mit Infoständen, Haustürbesuchen, Aktionen, flächendeckender Plakatierung und vielen anderen Aufgaben wäre ohne das Engagement unserer Mitglieder und Unterstützer so nicht denkbar. Dafür danke ich allen sehr herzlich, die sich in ihrer Freizeit für die CDU engagiert haben.“

Michaela Noll vertritt seit 2002 den Wahlkreis Mettmann-Süd im Deutschen Bundestag; seit 2005 als direkt gewählte Wahlkreiskandidatin. Jenseits des Politischen zeichnet sich die Rechtsanwältin durch ihre Bürgernähe und ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement aus. Für die Anliegen der Bürger in ihrem Wahlkreis, die Interessen der Vereine und Kommunen hat sie stets ein offenes Ohr. Für ihren Einsatz hat Michaela Noll im vergangenen Jahr das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten. „Die Wählerinnen und Wähler haben den hohen persönlichen Einsatz von Michaela Noll in ihrem Wahlkreis und in Berlin honoriert. Ich gratuliere Michaela Noll sehr herzlich zu ihrem Wahlerfolg“, so Heinisch.

Peter Beyer hat an seinen erfolgreichen Bundestagswahlkampf 2013 angeknüpft und den Bürgerkontakt in den Mittelpunkt seines Wahlkampfes gestellt. Mit dem obersten CDU-Wahlkämpfer und Modernisierer des Haustürwahlkampfes, Generalsekretär Peter Tauber, hat Beyer sich prominente Unterstützung aus Berlin geholt. Zusammen mit seinem Wahlkampfteam hat der 46-jährige Rechtsanwalt aus Heiligenhaus mit großem Erfolg an insgesamt 1.773 Haustüren in seinem Wahlkreis „geklopft.“ Mit Spitzenpolitikern aus Land und Bund setzte Beyer darüber hinaus auf Informationen aus erster Hand, um dem Wähler Antworten auf die drängenden Fragen der Zeit zu geben. Heinisch gratuliert Peter Beyer, der zum dritten Mal als direkt gewählter Abgeordneter in den Bundestag einzieht, herzlich zu seinem Wahlerfolg.

Foto (v.l.n.r.): Kreisvorsitzender Dr. Jan Heinisch, Michaela Noll und Peter Beyer

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Senioren-Union Hilden  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.24 sec. | 15830 Besucher